23
- Februar
2013
Posted By : LAK Bayern
Kommentare deaktiviert für Studiengebühren ade!
Studiengebühren ade!

Die Studiengebühren in Bayern werden nun im Landtag abgeschafft, ein Volksentscheid wird dadurch unnötig. Die Lorbeeren gebühren jedoch nicht den Regierungsparteien, sondern der Hartnäckigkeit und dem beständigen Einsatz der Gegnerinnen und Gegner der Studiengebühren in den vergangenen sechs Jahren. Die herannahende Landtagswahl hat der Abschaffung genutzt – der Volksentscheid wäre jedoch in jedem Fall erfolgreich gewesen! Studiengebühren sind und bleiben unsozial. Deshalb fordern die Landes-ASten-Konferenz Bayern (LAK Bayern) und das bundesweite Aktionsbündnis gegen Studiengebühren (ABS) die Abschaffung sämtlicher Studiengebühren.

„Wir erwarten jetzt von der Koalition, dass nicht nur die allgemeinen Studiengebühren Geschichte in Bayern sind“, so Stefan Erhardt, Sprecher der LAK Bayern. Erhardt weiter: „Jede Form von Studiengebühren ist das falsche Mittel zur Bildungsfinanzierung.“

Die Abschaffung allgemeiner Studiengebühren ermöglicht noch lange kein kostenfreies Studium. Der Verwaltungsbeitrag wurde in Bayern bereits abgeschafft und darf jetzt nicht wieder eingeführt werden, um die Studiengebühren durch die Hintertür einzuziehen.

Category: